Montag, 3. Oktober 2016

Essence Sortimentsupdate Herbst/Winter "Produktpaket"

Hallo meine Süßen.
Ich durfte ein paar Produkte der neuen Essence Produkte aus dem neuen Sortimentsupdate Herbst/Winter ausprobieren und wollte sie euch gerne in diesem Beitrag vorstellen. Ich habe sie jetzt ne Zeit lang ausprobiert und freue mich sehr, euch meine Meinung zu den einzelnen Produkten mitteilen zu können. Besonders interessant fand ich aus diesem Essence Update die Lippenprodukte.

Das "get picture ready" long-lasting compact make-up:

Mit dem neuen Sortimentsupdate hat Essence eine neue Produktlinie in das Sortiment gebracht und zwar die "get picture ready" Reihe, die aus einer Contouring Palette, einem porenverfeinernden und matten Primer, einen Concealer, einem porenverfeinerndem Puder und diesem long-lasting compact make up besteht.

Das Kompakt Make up verfügt im Inneren der Produktverpackung über einen kleinen Spiegel und über einen runden Schwamm.

Ich habe das long-lasting compact make-up in der Farbe Nr.10 matt ivory ausprobiert. Auf den ersten Blick sieht es dunkler aus, als es wirklich ist. Es ist in 3 weiteren Farben erhältlich und kostet 3,99€. Dieses Kompakt Make-up verspricht ein gleichmäßiges und makelloses Finish. Die Textur des Make ups ist cremig. Ich war sehr überrascht, wie gut pigmentiert dieses Make up ist. Die Deckkraft als auch die Farbe für helle Hauttypen ist sehr positiv anzumerken.

Man kann das Make up gut mit den Fingern oder einem Schwamm im Gesicht gleichmäßig auftragen. Es dunkelt nach dem Auftragen ein bisschen nach. Allerdings muss ich sagen,dass ich es für sehr trockene Haut ungeeignet finde, da dieses Make up trockene Hautstellen sehr betont. Das Finish ist matt und das Tragegefühl des Make ups im Gesicht ist sehr angenehm.




















Der "get picture ready"-brightening concealer:

Zu dem sehr hellen long-lasting compact make up gibt es auch einen passenden Concealer in dieser "get picture ready!" Produktreihe. Es gibt in zwei Farbnuancen zum Preis von je 2,99€. Dieser Concealer soll eine hochdeckende Textur mit lichtreflektierenden Pigmentieren haben, die dunkle Augenschatten verschwinden lassen sollen.

Dieser Concealer verfügt über einen Schwamm-Applikator. Wenn ich drüber nachdenke habe ich in meiner Schminksammlung nur einen Concealer, der einen Schwamm-Applikator hat. Der Applikator ist sehr weich, klein und kugelförmig gehalten. Die Menge dieses Concealers lässt sich einigermaßen gut dosieren. Man kann schwer einschätzen,wieviel Produkt rauskommt, da man die Menge vorher beim Herausdrücken nicht sieht. Beim Auftragen sollte man diesen Concealer seitlich halten, damit das Finish nicht fleckig wird.

Die Deckkraft des Concealers ist sehr zufriedenstellend. Er deckt leichte Augenschatten gut ab. Er hat eine sehr cremige Textur, die sich leicht verblenden lässt ohne fleckig zu werden. Trockene Hautstellen unter dem Auge hat er nicht betont. Das Finish sieht natürlich aus.



Das Essence "matt,matt, matt"-longlasting lipgloss:

Auf die neuen "matt,matt,matt" longlasting-lipglosse war ich besonders gespannt. Momentan ist der Hype um matte Lip Creams oder auch um Liquid Lipsticks wirklich sehr hoch. Die matten Longlasting Lipglosse mussten für diese neue Produktreihe leider weichen. Die neuen, matten Lipglosse gibt es in insgesamt 5 verschiedenen Farben zum Preis von 2,29€.

Den Applikator von den matt,matt,matt Lipglossen finde ich wirklich sehr interessant. Er hat eine sehr rundliche Form und sieht aus wie ein kleiner Regentropfen. Diese Form finde ich sehr passend, da man beim Auftragen super in die Lippenecken gelangt.


Ich habe den matt,matt, matt Lipgloss in der Farbe Nr.01 La vie est belle getestet. Die Farbe wäre jetzt nicht so mein Beuteschema. Es ist ein sehr helles Schweinchenrosa. Das matte Lipgloss hat einen richtig tollen Duft. Es riecht sehr süßlich und ich finde irgendwie nach Kakao. Leider konnte mich diese Produktreihe irgendwie gar nicht überzeugen. Das matte Lipgloss ist auf den Lippen leider überhaupt nicht matt und trocknet auch nicht wirklich matt an. Die Textur ist eher sehr mousseartig und cremig. Auftragen lässt er sich sehr gut. Das Finish ist leider sehr fleckig. Es werden trockene Lippenstellen sehr betont. Die Haltbarkeit fällt ebenfalls sehr kurz aus, da er nicht vollständig matt antrocknet und eher wie ein Mousse auf den Lippen liegt.



Der "matt matt matt" lipstick:

Ich als Fan von matten Lippenstiften habe mich über die neue Produktreihe von Essence sehr gefreut. Es gibt eine neue Lippenstiftreihe namens "matt,matt,matt lipsticks". Es gibt acht Farben die jeweils 2,29€ kosten. Das Verpackungsdesign erinnert mich irgendwie an die "Sheer&Shine" Lippenstifte. Nur das bei diesen Lippenstiften die Hülse eher matt ist. Sie ist ebenfalls in der Farbe des Lippenstiftes selbst gehalten.

Ich habe einen der neuen matt,matt,matt Lippenstifte getestet und zwar den "Matt Matt Matt" in der Farbe Nr.07 Purple Power. Die Farbe finde ich passt sehr gut in den Herbst. Es ist ein sehr helles und warmes Violett, welches einen zarten,pinken Unterton hat. Von der Textur ist die Farbe nur ein bisschen cremig und eher sehr fest. Dies merkt man sehr beim Auftragen. Aber so eine feste Textur ist man ja von matten Lippenprodukten gewohnt. Auftragen und Verteilen lässt er sich schnell und einfach. Das Finish ist nicht fleckig und hat eine wirklich sehr hohe Deckkraft. Ich kann bestätigen,dass dieser Lippenstift wirklich matt auf den Lippen ist. Die Haltbarkeit des Lippenstiftes finde ich gut. Kleine Snacks kann man problemlos essen.



Der "Contouring eye pencil":

Ganz neu im Essence Sortiment sind die beiden "Contouring eye pencils" zu finden. Es gibt sie in zwei verschiedenen Farben, einer hellen und einer dunkleren Farbnuance. Man kann sie einsetzen als Liner, Lidschatten oder als Highlighter. Mit ihnen soll man die Augen highlighten und konturieren können.  Preislich bei 2,49€ pro Stück.

Ich habe den Contouring Eye Pencil in der Farbe Nr.01 caramel meets frosting bekommen. Als Liner kann ich sie mir irgendwie nicht vorstellen, da sie dafür für mich eine zu cremige Konsistenz haben und mir die Spitze (um einen Lidstrich zu ziehen) einfach zu breit ist. Der Stift verfügt über eine "Contour" Seite und eine "Highlight" Seite. Die "Contour" Seite hat einen sehr hellbrauen und "blonden", leicht aschigen Ton. Er ist matt im Finish. Der Highlighter auf der anderen Seite ist glitzrig im Finish und geht von der Farbe mehr ins Rosane. 

Als Lidschatten kann ich mir die "Contour" Seite irgendwie nicht vorstellen, da die Farbe für mich nicht wischfest ist und ich befürchte, dass die Farbe deshalb auf dem Lid auch nicht lange hält. Für das Ausfüllen meiner Augenbrauen würde er sich sehr gut eignen, doch leider passt diese Farbe nicht zu meinen Augenbrauen. Lediglich den Highlighter konnte ich gut zum Highlighten meiner Augenbrauen und zum Highlighten meines Augen Innenwinkels gut gebrauchen. Beide Stiftseiten haben eine gute Farbabgabe und sie sind sehr cremig im Auftrag. 


Der 2 in 1 Lipstick&Liner:

Diese "Lipstick&Liners" kennen wir bereits ohne mattem Finish bereits. Man findet sie bereits im Essence Sortiment. Mit der Sortimentsumstellung Herbst/Winter gibt es sie jetzt in 5 neuen Farben und diesmal mit mattem Finish. Sie kosten jeweils 2,49€. Man kann sie als Lipliner für das Umranden von den Lippenkonturen benutzen oder sie als kompletten Lippenstift auftragen. 

Ich habe ihn in der Farbe Nr.02 make some noise getestet. Die Farbe gefällt mir richtig gut. Es ist ein sehr warmer Beerenton, der perfekt zu dem Herbst passt. Die von unten nach oben größer kleiner werdene Spitze, die etwas zylinderartig aussieht gefällt mir nicht ganz so gut. Man darf beim Auftragen nicht ganz so fest drücken, da sonst die Spitze meistens abbricht. Als Lipliner eignet sich die Spitze richtig gut. Man kann präzise die Lippenkonturen nachzeichnen bis die Spitze abbricht. Von der Textur ist er für eine matte Farbe sehr cremig und leicht aufzutragen. 

Das Finish ist matt und auch das Tragegefühl ist überzeugend. Er fühlt sich nicht zu fest auf den Lippen an. Die Haltbarkeit ist aufgrund der Cremigkeit nicht so zufriedenstellend. Bei Trinken und kleinen Snacks nutzt er schon ein wenig ab und muss nachgezogen werden. In die Lippenfältchen verläuft die Farbe nicht. 




Der Rock’N’Doll Duo Stylist Eyeliner Pen:

Dieser Rock’N’Doll Duo Stylist Eyeliner Pen von Essence ist neu im Sortiment zu finden. Preislich liegt er bei 2,49€. Das Besondere an diesem Eyeliner ist, dass er über eine innovative Kugelspitze verfügt, die sich sowohl zum Ziehen von Linien als auch zum Zeichnen von Punkten eignen soll.

Die kugelförmige Spitze sieht wirklich interessant aus und ich konnte mir am Anfang nicht vorstellen, damit zu malen. Er malt ganz gut ohne das man viel drücken muss. Allerdings ist er nicht sehr hochdeckend, sodass man ein zweites Mal über den gezogenen Lidstrich gehen muss. Da dieser Eyeliner diese Kugelspitze hat, ist es bei mir nicht ganz so einfach, eine sehr sehr dünne Linie zu zeichnen. Ein normaler Wing ist auch nicht möglich. Für das Zeichnen von Pünktchen ist er wirklich fabelhaft. Aber als normalen Eyeliner würde ich ihn nicht nochmal benutzen, eher für ausgefallenere Amus.  



Der "Ultra Gloss-nail shine" Top Coat mit mirror effect:

Diesen "Ultra Gloss-nail shine" Top Coat mit mirror effect gab es schonmal im Essence Sortiment und ich denke,dass er nur eine neue Formulierung bekommen hat. Er soll einen ultra-spiegelnden Glanz verleihen und die Haltbarkeit von Nagellacken verlängern. Der Preis liegt bei 1,95€.

Der Top Coat sieht von Außen wirklich unspektakulär aus. Der Top Coat hat einen sehr länglichen und gut fächernden Pinsel. Die Konsistenz ist wie bei anderen Top Coats auch flüssig. Er lässt sich relativ gut auf die Nägel auftragen. Allerdings sollte man sich beim Auftragen etwas beeilen, da er sehr schnell antrocknet und das Finish sonst sehr ungleichmäßig aussieht. Das Finish ist auch sehr glossy. Der Top Coat wirkt nach dem Antrocknen wirklich bombenfest. Allerdings sehe ich bei Shine Nagellacken und diesem Glossy Top Coat keinen wirklichen Unterschied. Ich kann mir den Top Coat aber gut bei matten Nagellacken vorstellen, die man dann gerne glossy bekommen möchte.






















 
Zwei neue "the gel nail polishes":

Auch die bereits bestehende "the gel nail polishes" Nagellackreihe von Essence hat ein paar neue Nagellackfarben pünktlich zu den neuen Jahreszeiten Herbst/Winter bekommen. Ich mag diese Nagellackreihe von Essence wirklich sehr gerne und freue mich sehr über neue herbstliche und winterliche Farben. Sie sind mit 1,59€ auch relativ günstig.

Ich durfte zwei Farben von den neuen Nagellacken testen:

Allgemein kann ich zu beiden Nagellacken sagen,dass ich sie mich wirklich überzeugen konnten. 87 gossip girl als auch 78 royal blue haben eine sehr angenehm-flüssige Textur, die sich problemlos auf die Nägel auftragen lässt. Der schmal-längliche Pinsel fächert dabei sehr gut. Beide decken sehr gut in 2 Schichten und trocknen dementsprechend auch schnell an. Die Trocknungszeit fällt relativ kurz aus. Die Haltbarkeit liegt bei 4-5 Tagen.

87 gossip girl hat mir nicht nur von dem Namen gut gefallen, sondern auch von der Farbe. Es ist ein sehr dunkles Grau mit Blau/Fliedereinschlag. Mir gefällt diese Farbe richtig gut und ich kann sie mir bei verregnetem Wetter sehr gut vorstellen. Solche kühlen Farben trage ich gerne im Herbst.

78 royal blue hat mir von der Farbe auch gut gefallen. Es ist ein sehr dunkles und recht winterliches Blau. Ich trage sehr gerne Blautöne auf den Nägeln und ich finde diese Farbe wirklich hübsch.  Ein schöneres Winterblau hätte ich nicht finden können.

Mein Fazit zu den neuen Essence Produkten:
Ich bin ganz zufrieden mit den neuen Essence Produkten. Manche Produkte konnten mich überzeugen und manche eher weniger. Was ich euch auf jeden Fall empfehlen kann, sind die neuen Farben der "the gel nail polish" Reihe. Diese Nagellacke sind recht unkompliziert im Auftrag und es sind tolle neue Farben für die kalte Jahreszeit mit dabei. Den Concealer als auch das Compact Make-up aus der neuen "get picture ready" Reihe kann ich euch auch empfehlen. Das Compact Puder hat eine tolle Deckkraft und auch der Concealer deckt kleine Augenschatten gut ab. Von den Lippenprodukten hat mir der neue Lippenstift aus der "matt,matt,matt" Reihe auch gut gefallen. Eine tolle Farbabgabe mit einem sehr mattem Finish. 

Den Lipstick&Liner finde ich von der Farbabgabe und der Farbe allgemein auch gut, allerdings stört es mich leider sehr,dass die Spitze immer so schnell abbricht. Nicht überzeugend fand ich das "matt, matt, matt" Lipgloss, weil es eher wie ein Mousse auf den Lippen "schwimmt" und nicht wirklich antrocknet. Zudem werden meine Lippenfältchen sehr betont. Mit dem Contouring Eye Pencil kann ich auch nicht wirklich was anfangen, weil mir der Braunton viel zu hell für meine Augenbrauen ist und ich ihn als Lidschatten eher ungeeignet finde. Den neuen Gloss nail Shine Top Coat finde ich nur für matte Nagellacke gut geeignet. Den Rock’N’Doll Duo Stylist Eyeliner Pen würde ich für einen normalen Lidstrich nicht nutzen,da mir die Spitze dafür zu dick ist und er eher für ausgefallene Amus geeignet ist.

Wie findet ihr die neuen Essence Sortimentsprodukte?

Liebe Grüße





Pr-Sample

Kommentare:

  1. Hallöchen,
    die Farben der Nagellacke und des matten Lippenstiftes gefallen mir wirklich sehr gut. Werd mal danach Ausschau halten. :-)

    Viele Grüße
    Bloody

    AntwortenLöschen
  2. Die Nagellackfarben sind richtig toll!
    Schöner Bericht!
    LG Melli

    AntwortenLöschen
  3. Mir hat es am meisten der blaue Nagellack angetan, der ist so richtig, richtig hübsch. ♥ Bei den anderen Produkten weiß ich noch nicht so ganz, was da genau mein Fall sein könnte. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
  4. Ich nehme die dunkle Seite des Eyecontouring Stifts als Base für Lidschatten, da er die Farbe (grade von Duochrometönen) verändert. Es gibt wirklich interessante Effekte. Ich nehme als ersten Schritt vor dem Stift noch die UDPP. Müsste aber auch ohne gehen, denke ich.
    LG Blunia

    AntwortenLöschen

Blogwerbung darf gerne gepostet werde, solange ein Bezug zum Post hergestellt ist.

Ich freue mich sehr über jeden Kommentar von euch<3
Ich antworte auf JEDEN Kommentar, ihr könnt euch sicher sein,dass ich sie mir durchlese und eure Meinung wertschätze. Auf Fragen antworte ich selbstverständlich.